Radfahren um Brakel

Zeitungsbericht aus Brakel-Extra vom 3.12.2009

Radfahren um Brakel

mit dem VRB-Brakel

Brakel. Der Verein für Rehabilitation und Breitensport, der VRB-Brakel, bietet seinen Mitgliedern und Interessenten wöchentlich ein umfangreiches Programm an verschiedenen Tagen an. In den Sommermonaten, wenn das Hallenbad geschlossen ist. steht das wöchentliche Radfahren - immer donnerstags - unter dem Motto »Radfahren rund um Brakel« auf dem Programm. Der harte Kern der Radfahrergruppe ist meistens regelmäßig vertreten.

Zum Abschluss der diesjährigen Saison ist bei herrlichem Abendsonnenschein die letzte Fahrt nach Bellersen eingeläutet werde, wo bei angenehmen Außentemperaturen noch eine Klönstunde im Cafe »Kornkammer« eingelegt wurde.

 

Je nach Witterungslage werden die Radtouren individuell vor der Abfahrt festgelegt, Zielorte sind zumeist die Nachbargemeinden von Brakel, wo an markanten Punkten eine Pause eingelegt wird. Von November an steht die »VRB-Wassergymnastik« auf dem Programm. Sie wird von Magda Weskamp jeden Donnerstag von 20 bis 21 Uhr geleitet.

 

Die Stammgruppe auf der letzten Fahrt (von links nach rechts): Alfons Anke, Adrian Anke, Magda Weskamp, Helga Hopstock, Gerd Geisen, Ursula Mittelstädt, Karl-Josef Kurtz und Detlef Klatt.

 

[nach oben]